Tagesgeld – die optimale Alternative zum Sparbuch!

Beim Tagesgeld handelt es sich um eine vollkommen risikofreie und auch flexible Möglichkeit das Geld anzulegen. Es ist auch deshalb vermehrt ins Interesse der breiten Öffentlichkeit gerückt, weil sehr viele Banken als Folge der Niedrigzins-Phase die bisherigen klassischen Sparformen wie Sparbücher zunehmend unattraktiv gestaltet haben. Normale oder klassische Sparprodukte bringen bei den renommierten Banken oftmals nur noch ein Achtel Prozent an Zinsen ein – oder noch viel weniger. Deshalb sollten sich selbstbewusste Österreicherinnen und Österreicher nach einer besseren Sparform umsehen. Der Tagesgeldvergleich hilft dabei!

    Das Tagesgeld bietet das Plus an Zinsen ohne Eingehen zusätzlichen Risikos

    In Österreich sind die Einlagen der Sparerinnen und Sparer sehr gut gesichert: Gerät die Bank in eine Schieflage, so sind alle Guthaben auf den Konten bis zu 100.000 Euro pro Person uneingeschränkt gesichert und müssen binnen weniger Tage von der Einlagensicherung ausbezahlt werden. Da es sich bei jedem Tagesgeld – im Gegensatz zu Zertifikaten, Schuldverschreibungen oder Pfandbriefen – immer um eine Spareinlage auf einem Sparkonto und auf Namen des Kunden handelt, werden klassische Sparkonten und das Tagesgeld im Fall der Fälle gleich behandelt. Sie sehen im Tagesgeldvergleich also tatsächlich eine Geldanlage-Form mit der gleichen Risikoposition wie das Sparbuch – aber einer wesentlich höheren Verzinsung!



    Gewinnbringende Geldanlage ganz ohne Kursrisiko: Das Tagesgeld im Porträt

    Das Tagesgeld ist insbesondere als kurz- bis mittelfristige Geldanlage für alle diejenigen gedacht, die die Wertentwicklung „pur“ und nur unter Abzug der Kapitalertragsteuer vereinnahmen wollen. Da die Ein- und Auszahlungen immer zum vollen Wert in Euro erfolgen und auch die Zinsen regelmäßig gutgeschrieben werden gibt es keinerlei Überraschungen. Beim Tagesgeldvergleich sollten Sie deshalb im Wesentlichen auf den Geldanlage-Zins achten. Die Entwicklung des österreichischen Aktienindexes ist für die Entwicklung Ihres Kontostandes beim Tagesgeld vollkommen unerheblich.

    Der Tagesgeldvergleich ist auch deshalb sehr übersichtlich, da Sie sich als Anleger keinerlei Gedanken über die Zeitdauer der Geldanlage oder Kündigungsfristen machen müssen. Das Tagesgeld lässt sich täglich vollständig abrufen. Damit haben Sie als Anleger eine sehr starke Position: Wenn Sie in einem Tagesgeldvergleich ein erheblich besseres Angebot finden, dann können Sie den Betrag vom bisherigen Tagesgeld unmittelbar abrufen.

    Nach einem Tagesgeldvergleich und der Eröffnung des Kontos erfolgen die Einzahlungen per Überweisung, so dass Sie tatsächlich nicht auf die Banken mit Filialen in Ihrem Umkreis eingeschränkt sind.

    Je mehr Geldanlegerinnen und Geldanleger selbstbewusst vergleichen, desto mehr steigt auch der Druck auf die Banken ein attraktives Tagesgeld anzubieten. Finden Sie hier ein hochverzinstes Tagesgeld.

    Sichern Sie sich hohe Zinsen mit unserem Tagesgeldvergleich

    Unser Tagesgeldvergleich ist intuitiv bedienbar und liefert nach nur einer einzigen Eingabe sehr gute Tagesgeld Konditionen auf Basis eines aktuellen Vergleichs.

    Ihre Vorteile

    • täglich verfügbares Guthaben
    • einfach und schnell
    • hohe Zinsen
    • Einlagensicherung bis 100.000€

    Maximieren Sie Ihren Zinsertrag und suchen Sie sich Ihr individuell zurecht geschnittenen Tagesgeldkonto heraus.

    Der Tagesgeldvergleich bietet volle Transparenz, die bestmöglichen Konditionen und zudem auch noch einen Hauch an Basar: Akzeptieren Sie nicht mehr die beinahe Null-Zins-Phase der klassischen Filialbank vor Ort.

    Das Tagesgeldkonto bietet jede Menge Zinsen für kurze Anlagezeiträume

    Mit dem Tagesgeldkonto-Vergleich können Sie wesentlich mehr Ertrag aus Ihrem Geld herausholen ohne zu viel an Flexibilität einzubüßen: Als Konto auf Ihren Namen unterliegt es der Einlagensicherung des jeweiligen Landes. Bei Angeboten aus Österreich oder Deutschland sehen Sie die 100%-ige Einlagensicherung gemäß den EU-Regelungen.

    Das Tagesgeldkonto ist gerade in der Niedrigzinsphase wirklich attraktiv: Während Guthabenzinsen auf dem Girokonto noch seltener zu finden sind als früher, rentieren sich die meisten – ebenso sicheren – Sparformen nur mit dem Bruchteil eines Prozents. Mit den Angeboten unseres Tagesgeldvergleichs lassen sich die Zinsen vervielfachen.



    Der einzige „Preis“ für diese höheren Zinseinnahmen ist die Suchzeit von einigen Minuten auf unserem Angebot! Bei der Gestaltung der Liste der guten Angebote achten wir auf eine hohe Übersichtlichkeit und die stetige Aktualität. Damit müssen Sie nicht mehr selbst die einzelnen Angebotsseiten der Banken und Geldanlagepartner nach dem Tagesgeldkonto und den jeweiligen Zinsen durchsuchen, sondern können sich gleich auf die besten Angebote konzentrieren.

    Dank der inzwischen sehr kurzen Überweisungslaufzeiten mit Gutschrift oftmals schon am nächsten Werktag verlieren Sie weder bei der Ein- noch bei der Auszahlung wertvolle Zeit. Damit können Sie Ihren Notgroschen, Ihre Notreserve oder einen anderen Betrag auch für kürzere Zeiträume von zwei bis drei Wochen sehr gut nutzen. Durch die Tagesgeldkonto Eröffnung zeigen Sie der bisherigen Bank, deren Bankverbindung Sie natürlich beibehalten können, auch Selbstbewusstsein und dass Sie an guten Konditionen interessiert sind. Deshalb stärkt jedes Tagesgeldkonto auch die Verhandlungsmacht der Kunden.

    Nutzen Sie also möglichst bald die Übersicht und Transparenz des Vergleichs und vermehren Sie mit dem Tagesgeldkonto auch kurzfristig angelegte Gelder. Praktisch ohne Risiko.