Geldanlage in Gold

Gold ist ein seltenes Edelmetall mit einem dementsprechend hohen Wert. Es übt seit Menschengedenken eine magische Anziehungskraft aus und symbolisiert Reichtum und Macht, so auch in Österreich. In vielen Köpfen gilt es als sicherste Geldanlage der Welt bzw. als “immerwährendes” Zahlungsmittel. Trotzdem lohnt sich vor dem Kauf ein Vergleich mit anderen Geldanlagen.

Gold in Österreich

Wirtschaftlich gesehen, zählen viele Menschen in Österreich dieses Edelmetall zu den wertbeständigen und krisenfesten Formen der Geldanlage. Es unterliegt – anders als Geld – nicht der Inflation bzw. keiner stetigen Wertminderung. Sein Preis drückt sich in Feinunzen aus: 1 Feinunze entspricht 31,1035 Gramm.

Das Edelmetall erlebte in den letzten Jahren eine Renaissance. Viele Menschen in Österreich greifen aufgrund einer Finanzkrise, der steigenden Staatsverschuldung, von Ängsten vor unsicheren Zeiten zu Gold als Geldanlage. Sie kaufen z. B. Goldmünzen, -barren oder -schmuck. Ebenso investieren sie vermehrt in WertpapiereFondsZertifikate oder Optionsscheine, die auf Gold setzen.

Der Goldkurs und die Rendite

Der Kurs bildet sich aufgrund von Angebot und Nachfrage. Besonders in unsicheren Zeiten erhöht sich die Nachfrage nach Gold und der Kurs steigt. Achtung: Er kann genauso wieder fallen, wenn andere Investments attraktiver erscheinen bzw. das Angebot größer wird. Eine Wertsteigerung hängt daher wesentlich von der richtigen Einschätzung der Marktbedingungen ab.

Zu Bedenken ist: Für Gold gibt es keine Zinsen wie bei einer Geldanlage auf einem Sparkonto. Ein zusätzlicher Wert entsteht für Goldmünzen und -schmuck aufgrund der Verarbeitung oder eines ideelen Wertes (Sammelstücke, Erinnerungen).

Geldanlage in Diamanten?

Der Geldanlage-Tipp

Kaufen gerade viele Ihrer Bekannten Gold, dann warten Sie besser ab. Meistens ist in einer solchen “Hausse”-Phase der Goldpreis in schwindelerregende Höhen geklettert. Dann ist eine weitere Steigerung fraglich. Ein vertieftes Wissen und ein Vergleich mit anderen Arten der Geldanlage in Österreich lohnen sich!